Koalitionsvertreter von CDU und Grünen aus dem Kreistag empfehlen den Neubau einer Kreisgesamtschule in Sankt Augustin

In einem Koalitionsgespräch haben die Fraktionsvorsitzenden von CDU und Grünen gemeinsam mit ihren schulpolitischen Sprechern sowie der Schulausschussvorsitzenden und mit dem Landrat über die Errichtung einer Kreisgesamtschule beraten. Grundlage war die Bewertung des Fachdezernates zu den eingegangenen Stellungnahmen der Städte Hennef, Königswinter, Lohmar, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf.

Die Koalitionsvertreter begrüßten die zügige Verfahrensarbeit des Fachdezernates und schlossen sich der Empfehlung des Landrates an, eine Kreisgesamtschule auf einem von der Stadt Sankt Augustin angebotenen Grundstück zu errichten. Die beiden angebotenen Grundstücke liegen in zentraler Lage und sind in Sankt Augustin-Mitte gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln für Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten rechtsrheinischen Kreisgebiet zu erreichen.

CDU und Grüne werden in der morgigen Sitzung des Schulausschusses empfehlen, dem Vorschlag des Landrates zuzustimmen. Alle weiteren Detailberatungen sollen dann nach Erörterungen in den Fraktionen voran getrieben werden, damit in der Sitzung des Kreistages am 28. Oktober der entsprechende Errichtungsbeschluss gefasst werden kann.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel