Sorge um Bienen in der Region

Edith Geske, Umweltpolitische Sprecherin, GRÜNE Kreistagsfraktion Rhein-Sieg

“Angesichts von Meldungen über zunehmende Völkerverluste machen wir uns Sorgen über die Gesundheit der Bienenvölker“, so die umweltpolitische Sprecherin der Grünen im Kreistag, Edith Geske. Vor dem Hintergrund der Witterung in den vergangenen Monaten müsse eine effektive Bekämpfung der weit verbreiteten Varroamilbe sichergestellt werden.

Die übermäßige Vermehrung dieses gefährlichen Bienenschädlings sei nur durch rechtzeitige Anwendung von umweltverträglichen Bekämpfungsverfahren durch möglichst viele ImkerInnen in der Region zu erreichen. “Außerdem regen wir eine Verbesserung der Nahrungsgrundlage durch Anlage von Blumenwiesen an.”

In ihrem Antrag “Gesunde Bienenvölker in der Region” hatte die Kreistagsfraktion die Kreisverwaltung um einen Sachstandsbericht gebeten. “Wir stellen uns vor, dass die Amtsveterinäre in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis mit allen beteiligten Institutionen eine sinnvolle und praktikable Handlungsstrategie erarbeiten”, meint Gabi Deussen-Dopstadt, GRÜNE Fraktionsvorsitzende. (aha)

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.